Trauer ist vielfältig. 

Wenn wir an Trauer denken, haben wir meistens das Bild eines Sterbefalles im Kopf.

Das muss allerdings keinesfalls so sein!

Trauer kann alles betreffen, das im Zusammenhang mit Abschied nehmen auftritt. Zum Beispiel Verlust eines Arbeitsplatzes, Umzug, Wegfall des gewohnten Umfeldes, Trennung, Loslösung von den eigenen Kindern usw.

 

Schreiben ist ein gutes Mittel, um sich mit der eigenen Trauer/Traurigkeit auseinanderzusetzen.

Deshalb habe ich beschlossen, heuer am 8.8.2021 beim "Memento-Tag" mitzumachen.

Ich biete einen Schreibworkshop für alle an, die sich schreibend mit ihrem Leben beschäftigen möchten.

 

 

Mein Angebot richtet sich an Menschen, die schon etwas Abstand von für sie schlimmen Situationen gewonnen haben, denn mein Schreiben ist keine Therapieform und nicht zum Aufarbeiten von akuten Krisen geeignet.